Portrait

 

Die faszinierende Geschichte begann mit einer Kinderpatenschaft von Röbi. In ihm wuchs nach und nach der Wunsch sein Patenkind persönlich zu treffen. Dadurch lernte er auf seiner Indienreise die Leiterin eines Kinderheimes kennen - Rupa.

 

Diese Tage in Indien haben sein Leben total verändert. Die Armut und das Elend in diesem Land und Rupa liessen ihm keine Ruhe mehr.

Zurück in der Schweiz wuchs bald der Wunsch, indische Kinder nicht nur finanziell zu unterstützen, sondern ihnen auch ein Zuhause und eine sichere Zukunft zu ermöglichen.

 

Nach ihrer Heirat erwarben Robert und Rupa im Jahre 1988 in Elluvila/Kerala ein grosses Haus und richteten darin ein Kinderheim für Mädchen ein. Frauen und Mädchen haben insbesondere in Indien einen schweren Stand und sind stark auf Hilfe angewiesen.

 

In den darauf folgenden Jahren bildete sich Rupathi in der Schweiz auf dem pflegerischen und medizinischen Sektor weiter, um der zukünftigen Aufgabe in Indien besser gewachsen zu sein.

 

Seit 2003 leben nun beide in Kerala. Mit Gottes Segen entwickelte sich das anfänglich kleine Kinderheim zu einer Schule mit 500 Kindern, einer Klinik und diversen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

 

Um mehr über die Geschichte zu erfahren, besuchen sie unsere Timeline:

Schreiben Sie uns:

kunzbct1@hotmail.com

​​​

© 2016 Bethel Wohltätikeitsverein für Indien

IBAN: CH87 0900 0000 3029 6789 5; Postkonto: 30-296 789-5

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now